Jeck im Vringsveedel - Der LOTTA Karnevalsspaziergang

Quiz, Geocaching und Schnitzeljagd mit kölschen Liedern

Liebe Jecke und Jeckinnen,

dieses Jahr ist Karneval anders, denn der Nubbel hät uns Corona eingebrockt.
Kein Zooch, kein zusammen Schunkeln, kein „Drink doch eine met“ und vom Bützen ganz zu schweigen. Ävver unsere Leeder werden wir trotzdem hören. „Loss mer Singe“ wird es geben und auch wir in der LOTTA haben uns ein Alternativprogramm überlegt.
Musik gehört und geschunkelt wird draußen, zu zweit oder dritt, an den Orten von denen unsere kölschen Lieder handeln, wo sie geschrieben wurden, oder wo ihren Sänger/innen und Komponist/innen ein Denkmal gesetzt wurde.

Wir haben uns dazu das Format eines Stadtteilspazierganges überlegt, den ihr jederzeit in dieser Karnevalssession, oder auch noch danach machen könnt. Ihr werdet ein paar Fragen beantworten müssen und euch so den Weg zu den einzelnen Stationen suchen können.

Wir bitten Euch in Corona-Zeiten, falls ihre andere Karnevalsspaziergänger/innen seht, euch nicht zusammenzuschließen. Bittet haltet Abstand und vermeidet anders als sonst zu Karneval gewohnt irgendwelche Knubbelbildungen.

 

Ablauf des Spazierganges:
In der Nähe der einzelnen Stationen findet ihr jeweils zwei kleine QR-Codes, die etwas versteckt angebracht sind.
Mit dem oberen QR-Code kommt ihr auf einen Link zu einer LOTTA Webseite mit Infos zu der jeweiligen Station, sowie einer Frage deren Antwort einen Hinweis zur nächsten Station gibt, denn mit Beantwortung der Frage, könnt ihr die Koordinaten der nächsten Station ausrechnen.
An der nächsten Station findet ihr dann wieder einen QR-Code mit Link zu der dort passenden Seite.
Die Seiten sind Passwortgeschütz. Das Passwort ist jeweils identisch mit dem Lösungswort der vorherigen Frage.
Der untere Code an der Station ist ein SpotifyCode, mit dem ihr das Lied zu der Station anhören könnt.

Achtung:

Falls ein QR-Code an einer Station mal nicht mehr da sein sollte oder nicht mehr lesbar ist, könnt Ihr mit dem vorher herausgefundenen Lösungswort auch direkt auf die jeweilige Stationsseite gehen!

Was braucht Ihr?
Ihr bringt also am besten ein gut aufgeladenes Smartphone mit und benötigt für die Teilnahme:
- Google Maps, oder einen anderem Navigationstool in das ihr Geodaten eingeben könnt.
- Eine App um QR-Codes lesen zu können.
Bei neueren Geräten reicht aber auch schon meist die reine Kamerafunktion. Wenn ihr die Kamera auf den Code haltet, bekommt ihr den Link. Manchmal müsst ihr etwas länger draufhalten, damit der Code erkannt wird. Wenn ihr in der Dämmerung oder im Dunkeln spazieren geht, nehmt eine Taschenlampe mit, um den Code auszuleuchten.
- Zettel und Bleistift, weil ihr unterwegs ein bisschen rechnen müsst! um die Koordinaten der nächsten Station rauszufinden.
- Am besten einen Spotify Zugang, da ihr mit dem Spotify Code, der bei den Stationen angebracht ist, das jeweilige Lied damit anhören könnt.
Ihr müsst dazu Spotify öffnen (funktioniert leider mit der kostenfreien Version nur sehr bedingt) und auf Suchen gehen. Wenn ihr dann das Suchfeld antippt, erscheint ein Kamerasymbol daneben, damit könnt ihr den Spotify Code einscannen und es wird das hinterlegte Lied abgespielt.
Alternativ haben wir im Text zur jeweiligen Station auch jeweils ein YouTube Link eingebaut und gehen davon aus, dass bei den Aufnahmen dort die Rechte abgeklärt sind, ansonsten nehmt aber lieber Spotify, wenn ihr es habt.

-Und ihr braucht ein bisschen Zeit, denn es wird ein ausgiebiger Spaziergang (unser Testlauf hat 1 ½ Stunden gedauert).
Wenn ihr alle Stationen geschafft habt, gibt es als Bonbon noch eine Spotify-Playlist mit allen ausgewählten Liedern und noch einigen mehr. Und ihr könnt Euch gerne in ein kleines „Gästebuch“ eintragen.
Wenn ihr wollt, könnt ihr uns auch ein Foto von Euch am Ziel, oder an den einzelnen Stationen per Mail ( mail@lotta-koeln.de ) schicken, wir stellen es dann als Foto Potpourri auf unsere Seite.

 

Zu den Geodaten

Um zu den Stationen zu gelangen gebt Ihr in der Navigation (Google oder ähnliches) die Koordinaten ein. Diese müssen exakt eingetippt werden, sonst landet Ihr womöglich am Mont Klamott…
Die Koordinaten sind mit einem Längen- und einem Breitengrad angeben. Beide müssen, durch ein Komma getrennt, in der Navigation eingefügt werden.

Als Beispiel:
Unser Startpunkt hat folgende Koordinaten:

50 55.310 Breitengrad

6 57.540 Längengrad

In der Navigation müsst Ihr folgendes eingeben:
50 55.310,6 57.540
(50Leerzeichen55Punkt310Komma6Leerzeichen57Punkt540)


Wenn ihr das genau in diesem Format (Grad und Dezimalminuten) bei Google Maps eingebt, wird Euch der Ort angezeigt.

Falls ihr eine der Fragen nicht beantworten könnt, oder die Rechenaufgabe nach dem (bald hoffentlich irgendwann wieder erlaubten) zweiten Bier nicht so richtig klappt, haben wir eine Schummelseite für Euch mit allen Koordinaten der neun Stationen eingerichtet. Ist ja Karneval und da kann schon mal geschummelt werden. Der Link dafür ist:
https://www.lotta-koeln.de/schummelseite
Das Passwort dafür ist: Schummelei


Sollte an einer Station mal ein Barcode nicht zu finden sein, könnt ihr mit dem Passwort der zu beantwortenden Frage die nächste Stationsseite (…/Station1, Station2 etc..)auf unserer LOTTA Webseite auch ohne Barcode öffnen.

 

Wenn ihr möchtet, könnt ihr an den Stationen auch gerne ein virtuelles Kölsch mit uns trinken. Per Pay Pal könnt Ihr uns ein Bierchen ausgeben:

https://paypal.me/LottaColonia?locale.x=de_DE
mit dem Vermerk: Spaziergehen macht durstig.
Oder ihr könnt per Mail einen Gutschein für einen Kranz Kölsch und andere Sachen bei uns bestellen. Vielleicht ist es ja sogar bald möglich, dass Ihr sogar ein echtes, richtiges Bierchen vor Ort trinken dürft.

Jetz jeht et loss mit dem Karnevalsspaziergang durch das Vringsveedel . Der Spaziergang hat insgesamt neun Stationen.

 

Der Startpunkt ist hier: 50 55.310,6 57.540
(50Leerzeichen55Punkt310Komma6Leerzeichen57Punkt540)

Wenn ihr das genau in diesem Format (Grad und Dezimalminuten) bei Google Maps eingebt, wird Euch der Ort angezeigt.


Sucht an dem Ort nach dem versteckten Barcode, dann werdet ihr einen Link mit weiteren Infos und der Frage um zur 2.Station zu kommen erhalten.
Bei Station 1 braucht ihr noch kein Passwort für den Link.

Tipp für den QR-Code am Startpunkt: Was tun wenn es brennt?